Springt zur Strecke 4600: [Stuttgart] (Plochingen - Nürtingen - Metzingen/Württemberg - Reutlingen -) Tübingen - Eyach - Horb/Neckar (- Rottweil - Spaichingen - Tuttlingen - Immendingen) (Obere Neckarbahn / Gäubahn) [Streckenübersicht]  [Impressum] [Sitemap] [Bilder] [Landkarte] [Fenster schließen] Springt zur Strecke 4630: (Tübingen -) Hechingen - Balingen/Württemberg - Albstadt-Ebingen - Inzigkofen (- Sigmaringen) (Zollern-Alb-Bahn 1 / ZAB 1)

Tunnelportale


Bilder der Strecke: 4601 (Stillgelegt / KBS 308c)

1 Tunnel (126 Meter)Au 

[Rottweil -] Spaichingen - Reichenbach/Heuberg (Heubergbahn)

Au-Tunnel  [TUT]  (BW)

Südportal des Au-Tunnels (Foto: VSO)

Länge:
126 Meter

Streckenteil:
Spaichingen - Reichenbach/Heuberg

Lfd-Nr, Direktion:
614, Stg-062

Seite/Quadrant:
99 D
103 C4

bei km:
8,5

Nordportal des Au-Tunnels (Foto: VSO)
Südportal, vom Bahnhof Denkingen (Juni 2004)
(Foto: VSO)
  Nordportal, vom Bahnhof Gosheim (Juni 2004)
(Foto: VSO)
 
Es war geplant, den letzten Abschnitt der Bahntrasse bis zum höchsten Punkt der Heubergbahn bei Gosheim in einem tiefen Einschnitt zu führen. Auftretende Rutschungen führten dazu, dass man sich entschloss, einen 126 Meter langen Tunnel in offener Betonbauweise zu errichten, der erst nach seiner Fertigstellung 1922/23 mit Erde überdeckt wurde.
Weitere Information über die Strecke und ihre Geschichte gibt es bei Wikipedia, Heubergbahn.

Landkarte:

[Rottweil -] Spaichingen - Reichenbach/Heuberg (Heubergbahn)

Ausschnitt aus Kursbuchkarte von 1958

Hinweis:

Springt zur Strecke 4600: [Stuttgart] (Plochingen - Nürtingen - Metzingen/Württemberg - Reutlingen -) Tübingen - Eyach - Horb/Neckar (- Rottweil - Spaichingen - Tuttlingen - Immendingen) (Obere Neckarbahn / Gäubahn) Valid CSS!Valid XHTML 1.0 TransitionalSollten Sie Fehler an den Daten entdecken oder Ergänzungen haben, so können Sie eine Mail an mich schicken.
 
Springt zur Strecke 4630: (Tübingen -) Hechingen - Balingen/Württemberg - Albstadt-Ebingen - Inzigkofen (- Sigmaringen) (Zollern-Alb-Bahn 1 / ZAB 1)
Trennlinie