Springt zur Strecke 5840: Passau - Kalteneck - Waldkirchen/Niederbayern (-Freyung) (Ilztalbahn / Untere Waldbahn) [Streckenübersicht]  [Impressum] [Sitemap] [Bilder] [Geschichte] [Landkarte] [Fenster schließen] Springt zur Strecke 5843: (Passau -) Erlau (b. Passau) - Hauzenberg

Tunnelportale


Bilder der Strecke: 5842 (Abgebaut / KBS 417m)

1 Tunnel (? Meter)Neureichenau 

[Passau - Kalteneck -] Waldkirchen/Niederbayern - Haidmühle/Niederbayern (Dreisesselbahn)

Neureichenauer Tunnel  [FRG]  (BY)

Südportal des Neureichenauer Tunnels

Länge:
? Meter

Streckenteil:
Waldkirchen/Niederbayern - Haidmühle/Niederbayern

Lfd-Nr, Direktion:
681, Nur-031

Seite/Quadrant:
97D Nicht eingezeichnet
100 D3 Nicht eingezeichnet

bei km:
14,1

Radwegrampe an Stelle vom Nordportal des Neureichenauer Tunnels (Foto: Daniel Geyer)
Südportal, vom ehemaligen Bahnhof Neureichenau Blick von oben
bei Google Maps
Radwegrampe an Stelle vom Nordportal, vom ehemaligen
Bahnhof Altreichenau (November 2011) (Foto: Daniel Geyer)

Geschichte:

Am 10. August 1904 wurde von der Bayerischen Staatsregierung der Bau einer 26,9 Kilometer langen Zweigbahn von Waldkirchen bis zur tschechischen Grenze hinter Haidmühle genehmigt. Eine Rendite hatte man für die Strecke nicht errechnet, gebaut wurde sie wegen des Anschlusses an das böhmische Bahnnetz. Eröffnet wurde die Strecke am 15. November 1910. Durch den mit Österreich am 22. November 1904 geschlossenen Staatsvertrages erhielt diese Nebenbahn in Haidmühle Anschluss an die in Böhmen von der Vereinigten Böhmerwald-Lokalbahnen AG zu bauende Nebenbahn Haidmühle-Schwarzes Kreuz (tschechisch: Cerný Krí˛) mit Anschlüssen nach Winterberg (Böhmen) (tschechisch: Vimperk), Prachatitz (tschech: Prachatice) und Krummau (tschechisch: Ceský Krumlov). Empfangsgebäude und Güterschuppen in Haidmühle wurden von beiden Bahnverwaltungen und den Zollbehörden gemeinschaftlich genutzt.

Die Strecke führte von Waldkirchen anfangs in östlicher Richtung nach Neureichenau und dann weiter nach Nordosten zur Grenzstation, wobei einschließlich verlorener Steigungen ein Höhenunterschied von 346 Meter zu überwinden war. In den ersten Betriebsjahren und nach der zwangsweisen Annexion des Sudetenlandes liefen die durchgehenden Züge von Passau nach Haidmühle, während die Freyunger Strecke in Waldkirchen Anschluss erhielt.

Überlegungen von tschechischer Seite, die Strecke wieder bis nach Haidmühle zu verlängern, um dort einen besseren Anschluss an die bayerischen Busverbindungen herstellen zu können, wurden mittlerweile verworfen. Jedoch bestehen weiterhin Pläne, nach der Reaktivierung der Ilztalbahn (Strecke 5840), eine Busverbindung zwischen Waldkirchen und Nové Údolí herzustellen.

Der Neureichenauer Tunnel war ein eingleisiger Eisenbahntunnel auf der Bahnstrecke Waldkirchen - Haidmühle und unterquerte die Staatsstraße 2130 (Dreisesselstraße) in Neureichenau. Der Tunnel wurde nach Abbau der Bahnstrecke verschüttet und ist daher unsichtbar. Der auf der Bahntrasse verlaufende Adalbert-Stifter-Radweg führt über eine Rampe hinauf zur Dreisesselstraße, überquert diese höhengleich und führt dahinter wieder über eine Rampe hinab auf die ehemalige Bahntrasse. Die Rampen verlaufen auf der Verschüttung.

Hinweis: Die Existenz dieses Tunnels konnte nicht genau nachgewiesen werden. Es könnte sich auch um eine einfache Brückenüberführung gehandelt haben, die später aufgefüllt wurde. Allerdings wurde einmal ein (relativ kurzer) Tunnel auf der Dreisesselbahn erwähnt (in einen Bericht zu dieser Strecke vor einigen Jahren in einer Zeitschrift oder auf einer Internetseite) und dies wäre die einzig plausibelste Stelle. Der Tunnel entstand im Zusammenhang mit dem Straßenbau von 1936 bis 1939.
Quellen: Regiowiki Niederbayern & Altötting, Neureichenauer Tunnel
und Wikipedia, Bahnstrecke Waldkirchen - Haidmühle
Dieser Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution / Share Alike verfügbar.

Landkarte:

[Passau - Kalteneck -] Waldkirchen/Niederbayern - Haidmühle/Niederbayern (Dreisesselbahn)

Ausschnitt aus Kursbuchkarte von 1958

Hinweis:

Springt zur Strecke 5840: Passau - Kalteneck - Waldkirchen/Niederbayern (-Freyung) (Ilztalbahn / Untere Waldbahn) Valid CSS!Valid XHTML 1.0 TransitionalSollten Sie Fehler an den Daten entdecken oder Ergänzungen haben, so können Sie eine Mail an mich schicken.
 
Springt zur Strecke 5843: (Passau -) Erlau (b. Passau) - Hauzenberg
Trennlinie