Springt zur Strecke 6660: (Seelingstädt bei Werdau/Sachsen - Braunichswalde - Rußdorf) - Reust - Schmirchau Gbf (Wismut GmbH) [Streckenübersicht]  [Impressum] [Sitemap] [Bilder] [Landkarte] [Fenster schließen] Springt zur Strecke 1239: Hamburg-Ohlsdorf - Hamburg-Flughafen (S-Bahn)

Tunnelportale


Bilder der Strecke: 6663 (KBS 443)

1 Tunnel (103 Meter)Schönheiderhammer 

Eibenstock ob. Bhf. - Schönheide (- Muldenberg - Zwotental - Adorf/Vogtland)

Schönheiderhammer Tunnel  [ERZ]  (SN)

Nordportal des Schönheiderhammer Tunnels (Foto-Sammlung: Michael Kapplick)
Hier sehen Sie den Höhenunterschied der Strecke, der nördliche Tunneleingang liegt komplett unter Wasser.

Länge:
103 Meter

Streckenteil:
Eibenstock - Schönheide

Lfd-Nr, Direktion:
1055, Dre-025

Seite/Quadrant:
80 A Nicht eingezeichnet
70 C4

bei km:
70,3

Südportal des Schönheiderhammer Tunnels (Foto-Sammlung: Michael Kapplick)
Nordportal, von Eibenstock unterer Bahnhof (Ende 1998)
(Foto-Sammlung: Michael Kapplick)
1976 überflutet Südportal, vom Bahnhof Schönheide Ost (Anfang 1999)
(Foto-Sammlung: Michael Kapplick)

Die Strecken von Aue/Sachsen bis Eibenstock unterer Bahnhof (Strecke 6645), sowie von Eibenstock oberer Bahnhof bis Adorf/Vogtland (diese Strecke) wurden anläßlich des Baus der Talsperre Eibenstock stillgelegt. Die Talsperre Eibenstock, Bauzeit von 1976 bis 1987, überflutet die Strecke zwischen den ehemaligen Bahnhöfen Wolfsgrün und Schönheide-Ost, sowie zwischen Eibenstock unterer und oberer Bahnhof.
Mehr Geschichte der Eisenbahnlinie Chemnitz - Aue - Adorf

Bei einem Besuch vor Ort im Januar 2009 konnten leider keine Bilder von den Tunnelportalen gemacht werden. Es wurde aber folgendes in Erfahrung gebracht:
Die Zwickauer Mulde bringt jede Menge Schutt und Geröll mit, der sich dann im Schönheider Vorflutbecken der Talsperre Eibenstock ablagert. Ein Entfernen der Ablagerungen ist mit herkömmlichen Mitteln nicht zu bewerkstelligen. Deshalb wurde zwischen 2010 und 2013 ein unterirdischer Stollen gebaut, um damit das Wasser der Zwickauer Mulde direkt in die Talsperre Eibenstock zu leiten. Das Wasser des Vorflutbeckens wird abgelassen, um den Schutt und das Geröll zu beseitigen.
Dabei waren die Tunnelportale des Schönheiderhammer Tunnels wieder komplett zu sehen, waren aber wegen der dicken Schlammschicht nicht zu erreichen.


Landkarte:

Eibenstock ob. Bhf. - Schönheide (- Muldenberg - Zwotental - Adorf/Vogtland)

Ausschnitt aus Kursbuchkarte von 1958

Hinweis:

Springt zur Strecke 6660: (Seelingstädt bei Werdau/Sachsen - Braunichswalde - Rußdorf) - Reust - Schmirchau Gbf (Wismut GmbH) Valid CSS!Valid XHTML 1.0 TransitionalSollten Sie Fehler an den Daten entdecken oder Ergänzungen haben, so können Sie eine Mail an mich schicken.
 
Springt zur Strecke 1239: Hamburg-Ohlsdorf - Hamburg-Flughafen (S-Bahn)
Trennlinie